Sonntag, 30. Januar 2011

Schöne Träume...


Ich wollte unbedingt ein Kräuter-Traum-Kissen haben, aber... ich kann nicht nähen. Das mit der Nähmaschine und mir wird wohl in diesem Leben nichts mehr. Also habe ich eine Bekannte gefragt, ob sie mir eine Hülle für mein Traum-Kissen näht. Gefragt - getan... was dabei heraus kam finde ich einfach nur genial. Diese Stoffhülle ist offen und ich kann die Kräuter wechseln, ohne das Kissen aufzutrennen und wieder zunähen zu müssen. Meine Bekannte nennt das Hotelverschluß !?!

Ich habe die Kräuter in einen Tee-Filterbeutel gefüllt, diesen oben zugenäht und den Beutel einfach in die Stoffhülle gesteckt und fertig ist das Traum-Kissen. Wenn die Kräuter nicht mehr duften, fülle ich einfach einen neuen Teefilter und schon kann ich wieder träumen...
als Kräuter habe ich Zitronenmelisse, Lavendel, Rosenblüten, Thymian, Rosmarin und etwas Minze, sowie Mädesüß- und Holunderblüten gemischt - duftet herrlich...

Kommentare:

  1. uii ist das schön, das kann ich bis hierher riechen, so lecker....dann träum von was Schönem liebe Medi....

    Grüßli zu dir
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. danke liebe Tina,

    zusammen mit den Blüten duften die Kräuter sehr harmonisch.

    Grüße zurück
    median

    AntwortenLöschen
  3. ohh, das ist eine tolle Idee. Vielleicht sollte ich mir bei meinen schlaflosen Nächten auch einmal ein solches Kissen nähen? Ich freue mich schon auf den Sommer, wenn die ganzen Kräuter wieder in der Natur wachsen und ich wieder sammeln kann.
    Dir wünsche ich nun duftige Nächte...

    LG

    Carmen

    AntwortenLöschen
  4. dankeschön liebe Carmen,

    das Kräuterkissen ist wirklich sehr zu empfehlen, wenn Frau den Kopf mit vielen anderen Dingen voll hat - sehr entspannend.

    Auf den nächsten Sommer freue ich mich auch sehr, denn so langsam gehen meine Vorräte zur Neige.

    Aber für ein Kräuterkissen für Dich reicht mein Vorrat auf alle Fälle. Wenn Du magst lasse ich Dir eine Mischung zukommen.

    Liebe Grüße
    median

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee, ich klaue mir immer heimlich das Wärmekissen meines kleinen Sohnes, daß mit Lavendel gefüllt ist - so könnte ich mir glatt selbst ein Kräuterkissen machen.

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. danke Tina,

    wenn Frau nähen kann, ist es wirklich kein großer Aufwand. Viel Spaß beim nachmachen...

    LG median

    AntwortenLöschen