Freitag, 10. Juni 2011

Mädesüß-Sahne

200 ml Sahne
5 Mädesüß-Blüten
1-2 TL Honig
Die Blüten von Insekten befreien (das geht am besten, wenn man die Blüten kurz anwelken lässt - max. 1 Std.) und dann in der Sahne aufkochen; abkühlen und durch ein Sieb gießen. Die Sahne muss anschließend für einige Stunden sehr gut gekühlt werden; dann mit dem Honig süßen und in einer kalten Schüssel steif schlagen

Kommentare:

  1. hallo,
    sind 5 blütendolden gemeint oder 5 einzelne blüten?
    und kann ich das auch mit getrockneten & gerebelten blüten aus der apotheke machen? wenn ja wie viel nehme ich da ca?

    viele grüsse
    silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    es sind 5 frische Blütendolden gemeint. Mit getrockneten Blüten aus der Apotheke habe ich das noch nie probiert und kann Dir daher nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren. Du wirst dann wahrscheinlich mehr Blüten benötigen, da durch das Trocknen Aroma verloren geht. Du kannst ja mit 1 EL anfangen, erhitzen und ziehen lassen. Wenn Dir das Aroma nicht reicht, wiederholst Du den Vorgang mit zusätzlichen Blüten.

    Viel Freude beim ausprobieren...
    Median

    AntwortenLöschen
  3. danke!
    ich werde das am wochenende mal für eine erdbeer-bisquitrolle testen :o)

    viele grüsse
    silke

    AntwortenLöschen