Mittwoch, 16. März 2011

Lavendel und die Abendsonne in der Provence

so habe ich diese Seife getauft. Die letzten Tage waren schon so schön warm und ich hatte Sehnsucht nach noch mehr Wärme und Sonne... Vor meinem inneren Auge erschien die Provence mit ihren riesigen Lavendelfeldern und dem ganz besonderen Duft. Ich erinnerte mich an ein köstliches Lavendelöl, das ich von dort habe.

Herausgekommen ist eine ganz besondere Seife mit viel pflegender Sheabutter und Mandelöl. Der feine Goldhauch um die getrocknete Blütenrispe soll an die Sonne erinnern.

Ich wünsche Euch sonnige Tage
Median

Kommentare:

  1. uii. die Seife sieht ja wieder zauberhaft aus, ich liebe Lavendel.....und ich kann den Duft bis hierher riechen...

    knuddel dich
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. danke liebe Tina,

    ja, der Duft ist etwas ganz besonderes und in meiner Werkstatt riecht es nach Provence...

    ganz lliebe Grüße
    Median

    AntwortenLöschen
  3. oh Median,
    die Seife sieht ja toll aus. Ich muss mich ja als totale Lavendelliebhaberin outen. Es soll Leute geben, die diesen Duft nicht mögen. Mich inspiriert er ungemein. Wunderschön das Lavendelzweigchen in der Seife.

    LG

    Carmen

    AntwortenLöschen
  4. vielen Dank liebe Carmen,

    das freut mich sehr, daß Du auch zu den Lavendelliebhaberinnen gehörst. Der Duft gibt mir eine wärmende Hülle und das mag ich sehr.

    Liebe Grüße
    Median

    AntwortenLöschen